Eine Braut berichtet: Auf der Suche nach einer Fotografin

Hochzeit am Schliersee

Christina und Felix haben ihre Hochzeit am Schliersee sehr liebevoll geplant und organisiert.
Die beiden haben mich von Anfang an mit ihrer Sympathie und ihren Ideen für die standesamtliche Trauung und Feier auf der Stögeralm begeistert. Wie schön war es mitzubekommen, wie nach und nach die Pläne Gestalt annahmen und ich dann am Tag selbst die ganze schöne Stimmung dokumentieren durfte.

Es war ein wunderschöner, fröhlicher Tag, und es freut mich riesig, dass die Braut so einen tollen Bericht dazu verfasst hat…..

Die Braut erzaehlt von den Vorbereitungen

Als mich Fritzi gefragt hatte, ob ich nicht einen kurzen Bericht zu unserer Hochzeit schreiben möchte, habe ich natürlich sofort ja gesagt. Fritzi hat uns von Anfang an so wunderbar unterstützt und beraten, so dass wir sie allen Brautpaaren, die noch auf der Suche nach einer Fotografin sind, bedingungslos empfehlen können.
Aber jetzt mal alles auf Anfang… wir, Christina und Felix, haben im Sommer 2019 JA zueinander gesagt. Diesen besonderen Tag wollten wir natürlich nicht nur in unseren Herzen, sondern auch in Bildern festhalten, oder wie Fritzi so schön sagt „konservieren“. Daher haben wir uns gleich am Anfang unserer Hochzeitsplanung auf die Fotografensuche gemacht und uns durch viele verschiedene Bilder und Portfolios unterschiedlicher Fotografen gescrollt. Fritzi war schnell unsere Favoritin, denn ihre Art zu fotografieren hatte es uns besonders angetan. Nach unserem ersten Kennenlerntelefonat waren wir uns auch sicher, Fritzi soll uns an unserem Tag begleiten. Sie war uns sofort sympathisch und hatte gleich viele Ideen für mögliche Fotomotive, den Tagesablauf und Zeitplan.

Was wichtig bei der Fotografen-Suche ist

Auch dass sie bei Hochzeiten unauffällig „mittendrin“ ist und spontane, authentische Bilder gestellten Fotos vorzieht, entsprach genau unserer Vorstellung. Wir wollten die Stimmung des Tages festhalten und haben sehr auf die Tipps und die langjährige Erfahrung von Fritzi vertraut – und wurden nicht enttäuscht. Ihr Slogan „einfach echt“ beschreibt genau, wie Fritzi fotografiert. Die Bilder sind aber keinesfalls einfach, sondern sehr besonders und mit viel Liebe zum Detail. Wir hatten so viel Freude bei den Shootings und haben uns mit ihr nie unwohl vor der Kamera gefühlt. Leider ging der Tag viel zu schnell vorbei, aber dank der tollen Bilder von Fritzi ist dieser für die Ewigkeit festgehalten. Neben der frühzeitigen Reservierung der Feierlocation und des Standesamtes oder der Kirche solltet ihr also unbedingt auch rechtzeitig euren Wunschfotografen buchen. Denn nur so könnt ihr euch diesen besonderen Tag ganz lange und immer wieder in Erinnerung rufen und euch in die emotionalen Momente zurückversetzen.

Mein Tipp fuer andere Brautpaare

Generell können wir nur allen Paaren empfehlen, sich bei der Hochzeitsplanung zuerst Gedanken über das „wie“ zu machen und was zu einem selbst passt. Für uns stand schnell fest, dass wir schick, aber dennoch unkompliziert und in lockerer Atmosphäre heiraten und feiern wollen. Wir haben uns auf verschiedenen Hochzeitsblogs zu möglichen Locations, Standesämtern, Dienstleistern und Deko inspirieren lassen. Wir waren lange unschlüssig, ob wir in unserem geliebten München oder den wunderschönen Bergen vor der Münchner Haustür heiraten wollen. Da für uns aber „entspannt“ im Vordergrund stand, haben wir uns für eine Hochzeit auf der Stögeralm am Schliersee entschieden. Das Ja-Wort gegeben haben wir uns im schönen Standesamt in Fischbachau, nur unweit vom Schliersee entfernt. Fritzi hat uns den ganzen Tag begleitet. Vom aufregenden und emotionalen Getting ready, dem lang ersehnten und intimen First Look, den romantischen und spaßigen Paarbildern, dem atemberaubenden Moment der Trauung, dem entspannten Nachmittag im Freien mit Blick über den Schliersee bis hin zum Sonnenuntergang, der in den Bergen ja eh immer noch schöner ist. Sie hat sich dabei immer auf uns und die unterschiedlichen Situationen eingestellt. Nur so sind wunderschöne Bilder sowohl auf der Kuhweide als auch im Wald zum Sonnenuntergang entstanden.

Bleibt entspannt bei der Hochzeitsplanung

Ein Tipp noch von uns… bleibt euch selbst treu und lasst euch nicht von der Perfektion der Hochzeitsbranche verrückt machen. Für uns stand immer fest, in einem nicht allzu großen Rahmen zu heiraten und einfach nur einen wunderbaren Tag mit unseren Familien und Freunden haben zu wollen. Dabei ständig im Kopf zu haben, ob alles nach Ablauf funktioniert oder die Feier auch den Geschmack aller Gäste trifft, kann ziemlich anstrengend sein und dem Brautpaar schnell die Freude und Entspanntheit rauben. Genießt es daher einfach und feiert euch und eure Liebe. Lasst euch dabei von Fritzi begleiten und ihr werdet schnell das Gefühl bekommen, dass eine gute Freundin die Bilder macht und ihr euch völlig fallen lassen könnt. Wir erinnern uns so gerne an den 16. August zurück und hatten so viel Spaß. Schaut euch doch gerne einen kleinen Auszug unserer Hochzeit an. Wir hoffen, dass dieser Spaß auch bei euch ankommt und euch bei der Wahl eures Fotografen unterstützt.

Hochzeit am Schliersee: Wer, wie, was?

Location: Stögeralm
Hotel Getting-Ready: S´Quartier
Standesamt: Fischbachau
Band: The Patchworkers
DJ: Julian Joppig
Blumen:
Kleid: Anna Kara bei
Bulli:

 

Willst du dabei sein bei meinen neuesten Projekten?