Rotkaeppchen – ein Hochzeitsmärchen

Rotkäppchen – 100% märchenhaft
Es war einmal eine kleine Fotografin, die stapfte mit ihrem Hund durch den dicken Schnee in den tiefen Wald hinein. Ganz still war es, Schnee glitzerte auf den Zweigen – es war geradezu märchenhaft. Da dachte sie bei sich: „Ich würde so gerne einmal die Geschichte vom Rotkäppchen fotografieren“. Und da sie auch Hochzeiten über alles liebte, kam ihr die Idee von Rotkäppchens Hochzeit…
Sie holte die wunderbare Hochzeitsplanerin Sonja Neubert (Trauwerk) hinzu, um die Idee als Styleshooting zu verwirklichen. Hier ein Einfall, dort ein Vorschlag: Es sprudelte nur so aus Sonja heraus. Und mit ihrer Papeterie, die die Geschichte vom Brautpaar Nina und Wolf erzählte, gab sie dem Ganzen zusätzlich einen märchenhaften Rahmen. Als herrlich einfallsreiche Stylistin zauberte Zuzanna Grabias schließlich ein Rotkäppchen hinzu, das man sich schöner nicht hätte vorstellen können. Die handgearbeiteten Accessoires der Goldschmiedin Daniela Zebrak und der Hutmacherin Anne Marguerite Steinbeis (Podane) ließen die Braut märchenhaft strahlen. Und der außergewöhnliche Strauß aus Beeren und Zapfen von Maria Irlbeck (Das blühende Atelier) machte das Styling perfekt.
Und so kam es, dass man eines Morgens ein kleines Grüppchen durch den Schnee stapfen sah, hinein in den tiefen Wald. 8 Füße… gefolgt von 4 Pfoten.

Fotografie und Idee: Petra Fritzi Hennemann.
Konzeption, Dekoration und Papeterie: Trauwerk
Braut-Styling, Hair und Make-Up: Zuzanna Grabias
Floristik: Das blühende Atelier
Schmuck: www.zebrak.de
Hut: Podane
Models: Jenny mit Hund Aramis

 

Willst du dabei sein bei meinen neuesten Projekten?